Upcycling everywhere: Ein Makeover für mein Fahrrad

Ich hatte schon länger mit dem Gedanken gespielt, mir ein neues Fahrrad zu kaufen. Meins fand ich einfach nicht mehr schick. Guckst du hier:

 

 

Aber dann kam ich ins Grübeln: Wie war das nochmal mit dem Anti-Wegwerf-Gedanken? Warum sollte ich ein voll funktionsfähiges Fahrrad verschrotten, wenn ich es auch nach meinen Wünschen umgestalten könnte?!  

Und zack war die Idee für die Umwandlung geboren. 

Also hab ich mich am heißesten Tag dieses Sommers auf den Weg zum Garten meiner lieben Freundin Dette gemacht und hab angefangen zu werkeln:

 

1. Alle verrosteten Teile abmontieren

2. Säubern und anschleifen

3. Lackieren

4. Alten Koffer anschrauben 

5. Zwischenergebnis bestaunen 

6. Logo aufsprühen 

7. Probefahrt genießen 

Jetzt hab ich nicht nur ein Fahrrad nach meinen Vorstellungen, sondern auch ein absolutes Einzelstück, für das ich schon mehrfach bestaunt und vielleicht insgeheim beneidet wurde.  

Hach ja… Müll vermeiden kann so schön sein 😉 That’s why i love upcycling! 

#ausaltmachstyle 

Bis zur nächsten Idee… 

Deine Yvonne

Eine Idee zu “Upcycling everywhere: Ein Makeover für mein Fahrrad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.